No 21 · DSL-Ohr-Wurm

Wir haben viel erlebt, lehnt euch zurück, denn es gab viel zu sagen!

Und das sind unsere Themen:

Für alle, die lieber mp3 hören, geht’s hier entlang!

9 thoughts on “No 21 · DSL-Ohr-Wurm

  1. Torsten

    Torsten again, a.k.a. tfl 😉

    Mit G+, Flattr und Sonstigem werde ich nicht dienen – aber ihr habt meine Mailadresse, und damit meinen Realnamen mitsamt Adresse. Also: es wird kein schottischer Single Malt von Islay, aber für ein neues Headset oder zwei, drei Flaschen Weißburgunder würde ich mich durchaus zuständig fühlen. Cola gibts überall. 😉

    Bis Neulich
    Torsten

    Reply
  2. JuergenL

    Hallo,
    Über den Fotopodcast bin ich über euch gestolpert. Sofort abonniert im Podcast Client, habt ihr jetzt davon. Ein Hörer mehr, weil es sich lohnt. Und direkt geflattrt.

    grüße,
    Jürgen

    Reply
    1. MarcelMarcel Post author

      Hallo Jürgen,

      entgegen deiner Erwartung, wir freuen uns sehr, dich in unserer Sek.. sehr geschätzten Hörerschaft begrüßen zu dürfen! 😉
      Vielen Dank auch für deinen flattr!

      Gruß
      Marcel

      Reply
      1. JuergenL

        Vielen Dank erstmal.
        Mir hat diese “was nehme ich mit” Diskussion gefallen. Ich bin ein Einsteiger wenn es um ordentliche Fotografie geht (jahrelanger Knipser), aber ich habe den Eindruck das es mir viel bringt, wenn ich nur mit einem Objektiv losziehe (ich habe verschiedene im Bereich von 17-300). Ich muss mich bewegen, ich muss mir Gedanken machen wie ich zum Ziel komme. Mit kompletter Ausrüstung schraube ich eher was anderes drauf und drücke ab. Vielleicht ist das nur so eine Einsteigersache, aber mir hilft es. Aber natürlich ist immer der Reflex da, alles mitzunehmen.

        Reply
        1. Hendrik

          Hi Jürgen,
          gerade als Einsteiger ist das doch völlig okay, sich erstmal “auszutoben” und auch seine Vorlieben und Wirkungen von Brennweiten zu erarbeiten. Somit muss man schon mal einiges ausprobieren. Viel mitgeschleppt haben wir vermutlich anfangs alle mal und manche machen es als “alte Hasen” immer noch.

          Wenn es Dir gelingt, Dein Ziel selber zu formlulieren, von dem Du schreibst, dann bist Du schon eine ganze Strecke weiter. Und dann kannst Du ableiten, wie Du es erreichst. Mehr Tele, mehr Weitwinkel oder doch Normalbrennweite…

          Gruß, Hendrik

          Reply
  3. ChristianChristian

    @ Blitzdings
    Ich nutze auf HZten oft den Tuff von Hähnel. Der kann TTL und macht wirklich Spaß. Per Funk hat man auch die Garantie, dass das Signal ankommt. Eine Steuereung per “Licht” kommt für mich auch nicht in die Tüte.

    Reply
  4. Timo

    Hallo ihr Drei,

    ich bin über den Fotopodcast zu euch gestoßen und habe mir die letzten drei Folgen angehört. Ihr seid echt kurzweilig und ich höre euch gerne zu.

    Zum Thema Signatur: Ich finde das eine gute Idee, da es eine Wertschätzung des Fotografen ist, der das Bild angefertigt hat. Ich meine, dass in der digitalen Welt einzelne Bilder kaum Beachtung finden und so kann man dem ganzen entgegen wirken. Wobei ich ganz klar für einen handschriftliche Signatur bin und keine Gedruckte Version.

    Ich hätte noch mal einen Themenvorschlag: Hochzeitsfotografie. Ich habe in diesem Jahr zwei Hochzeiten von Freunden fotografisch begleite, also bin ich noch nicht sehr erfahren. Deshalb fände ich Tipps und Tricks oder auch Probleme spannend. Weiterhin stellt sich die Frage: was ist, wenn sich jetzt Außenstehende melden und wollen, dass ich Ihre Hochzeit fotografiere? Was nehm ich denn? Denn ich will ja nicht den Berufsfotografen die Preise zerstören. Wenn ich in einer früheren Folge schon mal drüber gesprochen habt, könntet ihr mir die Nummer sagen?

    Ich habe gleich euren Feed abonniert. Macht weiter so!
    Viele Grüße Timo aus Dortmund

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *