No 22 · Linktipps, Luxus und Leuchten

Das Jahr geht seinem Ende zu und auch wir wünschen euch mit dieser Folge besinnliche Festtage und einen guten Rutsch ins Jahr 2015!

Und das sind unsere Themen:

11 thoughts on “No 22 · Linktipps, Luxus und Leuchten

    1. Dennis

      Das angesprochene Picasa dürfte für einen Anfänger zu mächtig sein – das finde ja selbst ich als Technikaffinier Mensch zu unübersichtichtlich 😮

      Meine Empfehlung wäre der wie IrfanView ebenfalls kostenlose FastStone Viewer (http://faststone.org/FSViewerDetail.htm).
      Der Ansichtsmodus lässt zwar nicht ganz wie gewünscht umstellen, aber zumindest ähnlich.
      Und keine Sorge: Im Gegensatz zu der Webseite ist das Programm dann auch in deutsch 😉

      Reply
  1. JuergenL

    Taschen, auch so ein Thema. Ich habe eine Weile ein Fotorucksack genutzt und war ganz zufrieden. Beim Objektivwechsel sind die aber eher schwierig. also eine Tasche gesucht. Eine teure Tasche möchte ich nicht, da kriege ich die Krise wenn ich die im Wald in den Dreck stellen müsste.
    Also eine von Lowe gekauft, bin auch soweit zufrieden. Nur gibt es ein Detail das mich verrückt macht. Der Haken des Gurts und die dazugehörende Lasche an der Tasche sind aus Kunststoff. Wenn die Tasche voll beladen ist, quitscht es beim gehen wie verrückt und das nervt ohne Ende. Suche jetzt nach einer Lösung.
    Manchmal sind es nur Kleinigkeiten die nicht passen.

    schöne Folge.

    Reply
    1. Hendrik

      Evtl. den Haken mit einem WD40-benetzten Tuch leicht einreiben? Da wird eine minimale Schicht reichen, nehme ich an. Vorher aber prüfen, ob WD40 dem Kunststoff schaden kann (glaube ich aber nicht)!

      Gruß, Hendrik

      Reply
  2. Thomas

    Noch ein kleiner Nachtrag von “Daseinfotografie” oder “D.F. Tom” zur LED Videoleuchte:

    Bei Amazon gibt es natürlich diverse Ausführungen. Die im Blog verlinkte Leuchte hat 160 LEDs, die bei meiner Session in Venedig genutzte hatte 126 LEDs. Letztlich bin ich auf die größe Version umgestiegen, um einen ‘Popp’ mehr Licht zu erhalten. Letztlich kann man ein wenig die Schattenpartien aufhellen, um einen Available-Light Ansatz zu unterstützen. Natürlich ersetzen die Leuchten keine ‘Hauptlicht’-Quelle, wie einem klassischen Blitzlicht-Setup. Aber dafür sind die Dinger einfach wunderbar leicht und passen irgendwie immer in die Tasche…!

    Macht weiter so mit Eurem Podcast und ein fotografisch erfolgreiches Jahr 2015 wünschen Allen!

    Lieben Gruß
    Thomas

    Reply
    1. Hendrik

      Was mich dabei interessiert: Wie regelst Du das mit der Lichttemperatur? Mischlicht will man ja wirklich nicht erzeugen, weil´s bei der Bearbeitung anstrengend wird. Oder sind deshalb die Bilder s/w? ;o)

      Gruß, Hendrik

      Reply
  3. Heiko

    Jetzt auf der richtigen Reply Seite:

    Ich finde eure lockere Art sehr gut.
    Ein Thema hätte ich gerne besprochen:

    Mein Problem:
    Ich habe tausende von Bildern auf dem Rechner und was mache ich damit?

    Könnt Ihr auf euren Workflow eingehen…

    Frohes Fest und ein gesundes 2015

    Heiko

    Reply
  4. fargotof

    Moin!

    Nachdem ich nun schon von Anfang an ein stiller Teilhaber bin, möchte ich doch mal kurz was kundtun…

    Vielen Dank für die netten Stunden, die ich bisher mit euch erleben durfte!
    Da ihr das Zeug immer ungeschnitten sendet, kommen zwar ab und zu etwas unnötige Längen auf, aber andererseits ist oftmal gerade das Offtopic-Rumgealber das Sahnhäubchen auf dem I-Tüpfelchen.
    Also: Weitermachen! (:

    Ach, und von wegen die Länge: Ich persönlich hör das immer in Etappen, wenn’s grad passt. Ob da eine Folge 40 Minuten oder drei Stunden lang ist, merk ich gar nicht und interessiert mich auch nicht.
    Je mehr, je gut!

    Einen thematischen Wunsch hätte ich abschließend auch noch:
    Wie ist denn eure Meinung zu dem unbefugten Nacktbildergesetzt? (z.B. http://www.heise.de/newsticker/meldung/Bundesrat-stimmt-fuer-Gesetz-gegen-unbefugte-Nacktbilder-2504506.html)

    Gruß

    H.

    Reply
  5. Maik

    Hallo zusammen,

    das Wichtigste vorab. Schickt mir bitte bitte nicht den Kalender !!!! Habe dieses Jahr schon so viele bekommen… 🙂

    Zur Sendung war mal wieder Super! Ihr teilt euch den ersten Platz im Podcatcher mit den Jungs von HappyShooting. Wobei das eigentliche Highlight (Zylinder, Nachbarin, greif mal rein … Aber nicht den Haasen) nicht wirklich was mit Fotografie zu tun hatte.

    Ein richtigen Themenvorschlag hätte ich jetzt auch nicht. Beschäftige mich gerde mit Panoramen…. Evtl. habt ihr ja noch den einen oder anderen Tip.

    @Hendrik: Burning Man -> Sag bescheid, ich bin dabei ! 😉

    Also schöne Feiertage, guten Rutsch und beste Grüße !
    Maik

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *