No 28 · Selbstverwickelung

Die Zeit drängt? Wir drängen die Zeit!

Und das sind unsere Themen:

9 thoughts on “No 28 · Selbstverwickelung

  1. Campari Orange

    Jetzt will ich aber auch wissen, wer diese Weitwinkel-Portraits auf der Hochzeit gemacht hat – timecode 35-37′. Ein Stichwort dazu ist auch environmental portraits. Paul Ripke zeigt in dem Buch “One Night in Rio” zwar keine Hochzeit, aber die Nationalmannschaft nach dem Titelgewinn in Brasilien auf dem Feld. Hatte auch nur eine kleine Brennweite auf der Leica und sagte später, er musste alles aus der Nähe machen. Wenn er nur ein wenig weiter weg gewesen wäre, hätte das alles nur gewöhnlich ausgesehen.

    Reply
  2. Campari Orange

    Hat sich erledigt. Der Stilpirat – hatte es überhört. Vielleicht könntet Ihr gleich unter dem Podcast noch relevante Links unterschieben? Im Gespräch kennt man das ja… war das der? …irgendwo habe ich es gesehen… ja, wahrscheinlich der…. Einfach hinterher nachgucken und vor dem Veröffentlichen die Adresse unterlegen 🙂

    Reply
  3. Torsten

    War wieder ein Genuss zuzuhören. Beim letzten Mal hat mir auch das Thema “Social Media” besonders gefallen – vielleicht weil ich damit auch so rein gar nichts am Hut habe 😉 Aber selbst ich muss einfach zugeben: nur für sich allein und/oder die Familie macht man es nicht. Man(n) und Frau? will sich präsentieren…

    Ich muss das insgesamt gesehen wieder honorieren!
    Weiter so. Das mit dem Interview fand ich übrigens gut!

    To

    Reply
  4. Mark

    Hallo in die Runde,

    ich wollte mal bzgl. abgedichtete Objektive was sagen. Soweit ich weiß, sind nur die schweren Pro-Objektive und somit als Festbrennweite das 8mm Fisheye sowie das 12-50mm (Kit), 60mm (Macro) und das neue 14-150mm abgedichtet. Da das 14-150mm nur unwesentlich größer als das 12-50mm ist und es einen guten Ruf bzgl. der Abbildungsqualität hat, habe ich mich für das neue 14-150mm entschieden. Nachteile, es fehlen 2mm (4mm) im Weitwinkel und es fehlt der Macro-Modus. Achja und es ist kein Powerzoom.

    Bzgl. Little Messenger von Compagnon habe ich mal auf meinen Blog einen Beitrag geschrieben, was ich dort alles drin habe, was auch noch locker tragbar ist.

    http://www.photoauge.de/ein-bisschen-taschenporn/

    Ansonsten freue ich mich auf die nächste Folge

    Liebe Grüße Mark

    Reply
  5. Roger Salzmann

    Hallo ihr Drei,

    Es war wieder eine sehr abwechslungsreiche Sendung. Vielen Dank für die Arbeit. Als Olympus Fotograf freue ich mich natürlich sehr über Beiträge in diesem Bereich. Meine Lieblingsbrennweite ist übrigens das Panasonic/Leica 15mm f/1,7 vergleichbar mit dem 17mm f/1,8 von Olympus. Das bringt mich auch gleich zu einer kleinen konstruktiven Kritik. Ich empfinde es als sehr verwirrend wenn ihr die Objektivbrennweiten immer in KB Äquivalent umrechnet. Ich frage mich dann immer von welcher Brennweite ihr redet . Ich denke das die meisten Zuhörer schon in der Lage sind diese Umrechnung selbst durchzuführen…. Ich persönlich würde mich also freuen wenn ihr die Brennweiten beim richtigen Namen nennen würdet.

    Liebe Grüße aus dem Sauerland
    Roger

    Reply
  6. HendrikHendrik

    Danke für die Blumen Euch allen!

    @Roger: Da nicht alle Leute die jeweiligen Crop-Faktoren aller Hersteller im Kopf haben, finde ich die KB-äquivalente Angabe eigentlich für die Masse am sinnvollsten. Wenn ich ehrlich bin, schaffe ich es auch nicht immer auf Anhieb, die ungerechneten Wert zu nennen, da man die offiziellen Bezeichnungen im Hersteller-spezifischen Sprachgebrauch im Kopf hat. Vermutlich wird es darauf hinauslaufen, dass wir doch immer beide Werte nennen, mal sehen. ;o)

    Reply
  7. David

    Wieder eine schicke Sendung, danke.

    Ich finde die Angabe des KB-Äquivalents aber auch sehr hilfreich. Bei OIympus weiß ich es, daß sie nur MFT haben, aber manchmal wird ja auch über andere Kameras geredet, und einige davon sind dann auch APSC – und das hab ich auch nicht alles im Kopf. Un ein Nikon-Fotograf weiß vielleicht aus dem Stehgreif auch nicht sofort, daß die Canon 7D eine Crop- die 6D aber eine KB-Kamera ist.
    Bei der Angabe eines 18-xx-Objektivs ist es zwar fast klar, daß es APSC sein wird (bzw 14-xx eben MFT), aber gesichert ist das auch nicht. 😉
    Also macht einfach weiter.

    Soll ich mal einen Sack voll Cola schicken?

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *