No 7 · Hirnquetschung mit akustischen Auslösern

An einen wöchentlichen Takt braucht Ihr Euch zwar nicht zu gewöhnen, aber wir liefern mal wieder und das ordentlich! Für einen ungeahnten Hörgenuss sorgen diesmal nicht nur wir, sondern auch ganz neues Equipment.

Und das sind unsere Themen:

3 thoughts on “No 7 · Hirnquetschung mit akustischen Auslösern

  1. Christian

    Hallo radioRAW! Vielen Dank für Euren Podcast, die letzten zwei Folgen haben mir richtig gut gefallen. Ihr schafft einen guten Mix aus Information und Unterhaltung. Und die vorgestellten Gadgets bzw. Kickstarter Projekte fand ich auch interessant. Hier noch ein paar Anregungen für Themen die ich gerne bei Euch hören würde: 35+85mm vs. 50mm etc. (ich kann mich nicht immer entscheiden mit welchen Festbrennweiten ich losziehe, wenn ich nur zum Spaß fotografiere – was nehmt ihr so?), Filterhalter/-set (was kann man heutzutage empfehlen) und Kaufempfehlung für Blitzfolien (Stichwort: günstig). Zum letzten Punkt auch ein Hinweis: http://www.kickstarter.com/projects/spencerboerup/magmod-magnetic-speedlite-modifiers-for-hot-shoe-f (leider erst ab Februar 2014 zu erwarten).

    Reply
    1. MarcelMarcel Post author

      Hallo Christian,
      vielen Dank für deine Rückmeldung, das freut uns sehr! Deine Themen werden wir uns zum nächsten Mal angucken. Die sind auf jeden Fall auch für uns immer wieder interessant.
      Gruß, Marcel

      Reply
  2. Silvio / KH

    Kurz zur Soundqualität: Die hat sich schon deutlich gesteigert. Ich habe gerade eure beiden letzten Episoden als absolute Brainwashaktion direkt back to back gestreamt, wie man neudeutsch sagen würde, und zwar auf meinen Monitorkopfhörern, und da ist die Verbesserung gut hörbar. Garnicht mehr zu vergleichen auch mit der ersten Episode 😉

    Spannend fand ich die Alkoholdiskussion, wobei an der inhaltlich natürlich nicht so viel Fleisch war. Bei mir geht es nach Alkohol selten in die wirklich optisch kreative Richtung. Vielleicht ist das aber auch eher dem verhaltenen Konsum oder den anderen Möglichkeiten geschuldet.

    Was ich hauptsächlich noch gut fände wäre, wenn ihr die Füllwortszenen und Scherzantworten noch etwas runterregeln könntet, aber vielleicht ist das auch bei einer entspannteren Atmosphäre wie bei euch nicht möglich ohne diese zu stören.

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *