radioRAW No 83 – Wie die Asche in den Kasten kam

Hurra! Wir haben einen lieben Gast: Markus erklärt uns, warum Raucher dreckigere Sensoren haben!

Das sind die Themen:

• Intro, viiiel Cola und der Markus
• rR goes Spotify
• Markus berichtet von der KiTa-Fotografie
• Gibt es überhaupt noch schlechte Kameras?
• Stefan hat ne neue
• Ich will doch nur Fotos machen – wer braucht schon Video?!
• Rums! Weg war sie die Mavic Mini
• Island mal wieder … und wie ich Android und iOS vereine
• Neue Lightroom-Version

4 thoughts on “radioRAW No 83 – Wie die Asche in den Kasten kam

  1. AvatarDevid

    Komische Kameraeinstellungen…. In einer schönen historischen Serie vor etwa 10+ Jahren haben sie nicht nur Wackelkamera gehabt, sondern auch bewusst schiefe Einstellungen. Da wird das Haus in der totalen gezeigt, und dann ist das schief! Da könnt ich auch platzen. Nein die haben das 10° oder mehr schief gemacht Wie die darauf gekommen sind, würd ich gern mal wissen….

    Breaking Bad ist übrigens schon seit 2013 zu Ende (letzte Staffel) – die Zeit verfliegt. 😉

    Mit Videos bin ich auch noch nicht warm geworden, bis auf kurze Clips halt. Nicht nur wegen der Länge, sondern auch von der Art, was man überhaupt zeigen will. Und es braucht halt hinterher auch viel Präsentationszeit. Die 10 tollen Bilder des Urlaubs kann man mal schnell zeigen, aber die 15min (schon perfekt zusammengeschnitten aus zb 5h Rohmaterial) Urlaubsvideo angucken müssen? Neee danke. 😉

    Und das hält mich auch von Drohnen ab, weil ich die eigentlich nur für Fotografien aus speziellen Winkel nutzen würde – und das wären dann halt auch nur eine Hand voll im Urlaub. Deswegen das alles mitnehmen? Ich weiß nicht. Die kleine 249g Minidrohne haben sie wieder Raw-mäßig kastriert, um dann doch lieber die großen zu verkaufen? danke, Interesse dann null. Aber vielleicht ändert sich das ja noch.

    Reply
  2. AvatarTorsten

    Zur Diskussion, welche Änderungen in der Synchronisierung in Lightroom vorgenommen wurden: hier wird jetzt nach meinem Kenntnisstand nur der Button “optisch” deutlich hervorgehoben, wenn er auf “Automatisch synchronisieren” eingestellt ist.

    Reply
  3. AvatarThorsten

    Hallo zusammen,

    schön, euren Podcast immer wieder zu hören. Als MFT-Objektiv-Tip wollte ich mal das Sigma 30mm 1.4 MFT in die Runde werfen. Es ist zwar keine 28mm Linse, aber sehr nah dran. Und preislich absolut interessant (um 300€). Nachdem ich es mir mal näher angeschaut habe, musste ich es auf meine “haben-will-Liste” schreiben. Aktuell hält mich jedoch noch ein wenig die Vernunft zurück… die Frage ist nur: wie lange noch…

    Viele Grüße aus dem Sauerland,
    Thorsten

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *