Tag Archives: Akku-Festplatte

radioRAW No 50 · Magnetfarbe und Tarnkappentechnologie

 

Es ist soweit, wir sind nun offiziell und alle gleichzeit: 50!

Und das sind unsere Themen:

  • Intro und Drinks mit einem Hoch auf unseren aktuellen Lieblingshörer und Meldungen weiterer Hörer! – Wir tranken einen PIQUERAS Gran Marius Reserva 2011
  • Unter dem Titel “The Trash-Book” hat Hendrik mal was mitgebracht. Überraschend interessant!
  • Wie bereits in einer der letzten Folgen verkündet hat sich Hendrik das Hashtag Magazin von Patrick Ludolf geholt und lässt auch die anderen mal reinschauen. Ein schönes Format und hochwertig gestaltet!
  • Vielleicht kennt ihr das auch: Die Fotos immernur digital zu halten stellt einen nicht zufrieden, permanent neu die Rahmen zu füllen ist aber auch keine Lösung? Stefan hat mal etwas gebastelt und wartet mit Magnetfarbe auf!
  • Noch einer, der etwas haptisch brauchte, war Rainer. Er ist beim Bullet-Journal fündig geworden. Eine etwas andere Anregung, seine Kreativität aufrecht zu erhalten.
  • Wer mehr aus seinem Smartphone herausholen will, ist vielleicht mit dem ExoLens gut beraten, das Christian in seiner Tasche mitgebracht hat.
  • Wir haben zwar noch keine, aber die ein oder andere Erfahrung mit Drohnen wurde auch schon gemacht. Und mal ehrlich, etwas nicht zu haben hat uns noch nie daran gehindert, drüber zu reden!
  • Mal wieder eine Tasche. Marcel braucht für jede Gelegenheit ‘ne eigene und hat sich nun eine Think Tank Turnstyle 10 zugelegt.
  • Karten sind nicht nur einfache Karten sondern entscheidend ist der Controller.
    Wenn Kamera und Kartenleser nicht sauber programmiert sind, gibt es Probleme. Das und noch einiges anderes steht in diesem Artikel.
  • Christian meint, endlich gibt es wieder eine Akku-Festplatte auf Reisen!
  • Lightroom-Mini-Tricks: Wofür die Buttons beim Palette-Gear doch nützlich sind! Und Turbo durch Bearbeitung per Smartvorschau!
  • Wem das nicht genug ist, für den gibt es auch noch Lightroom-Mini 2
  • Mit unseren “besten Fotos” verabschieden wir uns von 2016 und blicken noch einmal zurück.
  • Unter einem ähnlichen Motto diskutieren wir kurz den Ansatz “Was habt ihr fotografiert und was steht als nächstes an?” Demnächst dazu mehr!
  • Nik Sharpener stellte sich als interessantes Werkzeug heraus welches einem beim Wechsel der Einstellung „Betrachtungsabstand“ wieder einmal klarmacht das es kein richtig oder falsch sondern nur ein „für den Anwendungsfall passend“ gibt
  • Zum Abschluss wirft Hendrik nochmal neu gemachte Erfahrungen mit dem eigenen Drucken von Fotos ein.

Hashtag Magazin


The Trash Book

Stefan’s Fotowand

Die Bauanleitung für die Fotowand findet Ihr hier:
http://fehlbelichtet.stefanwensing.de/foto/2017/01/fotowand-einfach-selbst-gemacht-diy/
MPortable II Akkufestplatte

Exolens

Hendrik’s Eigendruck

Unser fotografischer Jahresrückblick (best of)

Christian: Es war der Weg, der das Foto besonders machte. Ich hatte diesen Berg (rund 900 m) bei Landmannalaugar (Island) schon länger im Visier. Mit meiner Fotogruppe machten wir uns abends an den Aufstieg, der für einen Flachländer aus dem Münsterland schon nicht ganz ohne war. Der spätere Ausblick und das Gefühl dabei entschädigte alle Anstrengung. Es war ein richtig tolles Wir-Gefühl, dass ich mit diesem Bild in Verbindung bringe – auch, wenn das Bild sicherlich kein Top-Bild ist!

Hendrik: Mein fotografisches Highlight des Jahres 2016 ist zweifellos die Isle of man mit Suter Racing. Ähnlich, wie Christian es im Podcast beschreibt, zählen nicht nur die Bilder, die dort entstanden sind und bestimmt noch ein starkes Fotobuch ergeben werden, sondern auch der Moment, die Situation, das Außergewöhnliche, die absurde, herzliche, aber auch stressige Aktion, die man erlebt hat. Gerne mehr davon! ;o)

Marcel: hat keinen Überblick über 2016 und zeigt daher eines der letzten aus 2016…

Stefan: Das Foto entstand im letzten Sommer im Urlaub bei einer Wanderung in den Alpen. Für mich hat es eine besondere Bedeutung, weil ich die Lichtstimmung, den reduzierten Bildaufbau, die Tiefe und die Farben besonders gelungen finde. Ich fotografiere gerne Landschaft, mag aber keine Postkartenfotografie. Mit diesem Foto bin ich einfach rundrum zufrieden.